Das Sägenrichten von Bandsägen

Metamob bietet Sägenrichten als Teil seines Servicekomplettprogamms für neue und gebrauchte Bandsägen an.
Wir Schränkenn und Schärfen:

  • Schmale Bandsägen für Schreinereien
  • Bandsägen fuer mobile Sägen
  • Bandsägen fuer Profieinsatz
  • CV Kreissägen

Wir stauchen Sägen fuer professionellen Gebrauch Die minimale Breite der zu stauchenden Bandsägen ist 70mm. Wir stauchen die Zahnformen PV, PCP mit eine Zahnteilung von 25 mm und höher.
Um einen optimierten Schneidprozess zu erhalten ist es nötig, dass die Reibung zwischen Sägeblatt und Schnittmaterial so reduziert wird wie irgend möglich. Dieses Ziel wird durch Stauchen oder Schränken erreicht.
Der seitliche Zahnüberstand wird mit dem Buchstaben c bezeichnet, die Schnittbreite ist b=g+2c, G ist die Blattdicke.

ceaprazuirea1

Beim Schränken werden die Zähne in einer Höhe von einem Drittel bis zu der Hälfte der gesamten Zahnhöhe  perpendikular zur Blattachse gebogen.
Ungerade Zähnzahlen werden nach einer Seite, gerade Zahnzahlen nach der anderen gebogen. Während des Schränkens muss unbedingt darauf geachtet werden, dass derselbe Schränkabstand  eingehalten wird, die max. Abweichung darf+ 0,05 mm nicht überschreiten.
Die Schränkbreite hängt von den Einsatzbedingungen ab (Holzart, Stahlqualität der Bandsäge). Beim Stauchen wird die Schnittbreite der Bandsäge verändert. Ein gestauchter Zahn hat 2 flache Flanken und einen trapezoidalen Schnitt. Die Hauptschnittfläche wird verbreitert durch den Wert 2x c (2x Schränkbreite).
Ein gestauchter Zahn hat im Vergleich zu einem geschränkten Zahn eine höhere Standzeit (bedingt durch die hohe Härte der Kaltverfomung) und ergibt eine sauberer Schnittfläche des geschnittenen Materials.

Siehe auch Schränkapparate

ceaprazuirea2

Kontakt

Adresse: 440122 Satu Mare, Aurel Vlaicu Straße nr. 102-106, Satu Mare Grafschaft, Romania
Telefon: +40-261-711511
Email: metamob@metamob.ro

Unternehmen

Automated translate

English English